re:publica 2018

Lastenrad-Sharing

Die Verkehrswende selber machen

Die re:publica ist eine Konferenz rund um das Web 2.0, speziell Weblogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft. Die re:publica wird seit 2007 jährlich in Berlin veranstaltet. An drei Tagen werden in Vorträgen und Workshops verschiedenste Themenfelder behandelt, von Medien und Kultur über Politik und Technik bis zu Entertainment.

Die re:publica 2018 fand vom 2. bis 4. Mai 2018 in Berlin statt. Sophia Becker und Florian Egermann haben das Konzept des freien Lastenrades vorgestellt.

Wer macht die Verkehrswende? Wird die Politik es richten oder können wir sie mit digitalen Tools gemeinschaftlich voranbringen? Für die mehr als 70 Initiativen der „Freien Lastenräder“ ist die Antwort klar: Selber machen, als gemeinwohlorientiertes Lastenrad-Sharing. Das schafft gebührenfreien Zugang zum nachhaltigen Verkehrsmittel Lastenrad für alle. Wir analysieren die Erfolgsfaktoren dieser Commons Cargobike-Bewegung und präsentieren erste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Umwelteffekt.

Sophia Becker:
https://www.iass-potsdam.de/de/menschen/sophia-becker

Florian Egermann:
http://www.fleg.de

Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany (CC BY-SA 3.0 DE)

Hinterlassen Sie einen Kommentar